#Spurenleser Gestern, heute, morgen: Spuren jüdischen Lebens in München


Mit „Gestern, heute, morgen: Spuren jüdischen Lebens in München“ lädt die Pinakothek der Moderne am 07.02.2016 zu einem gemeinsamen Tweetwalk bzw. InstaWalk zwischen Pinakotheken und Jüdischem Museum ein: Der Tweetwalk bzw. Instawalk durch München findet anlässlich der Ausstellung “Johanna Diehl: Ukraine Series” in der Pinakothek der Moderne statt.

Ausgangspunkt des Tweetwalks wird eine Führung durch die Ausstellung „Johanna Diehl: Ukraine Series“ sein. Daran anschließend werden historische Stätten von Münchner Synagogen aufgespürt und auch das Jüdische Museum München besucht. Dort eröffnet die Dauerausstellung Einblicke in die Münchner Kultur- und Stadtgeschichte – aus einer jüdischen Perspektive heraus. Bei der abschließenden Diskussionsrunde können die Eindrücke des gemeinsamen Stadtspaziergangs analog und digital vertieft werden.

Kunst, Kultur und Geschichte, Orte und Objekte in München, analoge Erlebnisse und digitale Welten laufen auf den sozialen Kanälen Twitter und Instagram über den Hashtag #Spurenleser zusammen. Die Tweetwall sowie alle relevanten Informationen zur Aktion befindet sich auf: http://www.pinakothek.de/spurenleser

#Spurenleser eröffnet neue Blicke auf die Stadt und regt zu Diskussionen im digitalen Raum an.

Exkurs:
Was ist ein Tweetup bzw. Instawalk?

Ein Tweetup/Instawalk ist eine Veranstaltung, zu der sich Menschen über den Microbloggingdienst Twitter (bzw. die Plattform Instagram) verabreden – und von der natürlich getwittert bzw. gepostet wird.
Kennzeichen ist ein gemeinsames Schlagwort (“Hashtag”), über das die zum Event gehörenden Tweets aus der Twittermasse herausgefiltert werden können. Der Tweetup ist für jedes Publikum offen. Als lose “Zulassungsvoraussetzung” ist die Verfügbarkeit eines internetfähigen Smartphones bzw. mobilen PCs anzunehmen, da ohne diese Geräte auch nicht getwittert werden kann. Diese spezielle Art der Führung richtet sich gezielt an ein digitales Publikum. Da es vor Ort nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern geben kann, ist deren aktive Beteiligung während der Veranstaltung über den Hashtag #Spurenleser auf den sozialen Kanälen Twitter und/oder Instagram notwendig. Nur so wird das gemeinschaftliche Ereignis auch zum Erlebnis für alle Besucherinnen und Besucher im Netz.

Termin: 07.02.2016, 10:00

Treffpunkt: Foyer, Pinakothek der Moderne
Anmeldung bitte bis zum 04.02. per E-Mail: presse@pinakothek.de

Hinterlasse eine Antwort

*