Prost und L’Chaim – Filmpreview im Jüdischen Museum München

„Two Cats On A Camel“, der zweite deutsch-israelische Collaboration Brew konnte anlässlich der Preview verkostet werden.

Zur Preview der BR-Produktion „Prost und L’Chaim“ aus der Reihe „Bayern erleben“ wurde am 2. November das Foyer des Jüdischen Museums München zum Pop-up-Kino. Die Dokumentation „Prost und L’Chaim“ zeichnet im Jahr des Reinheitsgebots den jüdischen Anteil an der bayerischen Braukultur und die Verdienste der Familie Schülein nach.

Neben Filmautor Thomas Hausner, der mit seinem Team des Bayerischen Rundfunks für die gelungene Dokumentation verantwortlich zeichnet, nahmen auch der israelische Generalkonsul Dr. Dan Shaham, der stellvertretende BR-Fernsehdirektor Andreas Bönte und Georg Schneider, Präsident des Bayerischen Brauerbundes, an der Voraufführung teil.

Auch Wiesnwirt Wiggerl Hagn, der sich im Film an seinen väterlichen Freund Hermann Schülein erinnert, bereicherte die Gästerunde. Die Biersommelière Kathrin Meyer, die gemeinsam mit Schwester Stephanie und dem israelischen Craft-Brewery-Betreiber David Cohen das zweite deutsch-israelischen Bier gebraut hat, war ebenfalls mit von der Partie.

Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Washington D.C., der Holledau und in München statt. Auch in unserer Ausstellung „Bier ist der Wein dieses Landes. Jüdische Braugeschichten“ wurde gedreht.

Wer die Premiere verpasst hat, kann sich die Sendung in der BR-Mediathek bei einem kühlen Bier  ansehen und dabei passend mit „Prost“ oder „L’Chaim“ anstoßen.

Hier gibt es den Film in der Mediathek vom BR.

Hinterlasse eine Antwort

*