Das Jüdische Museum München wird 10!

Im März vor 10 Jahren öffnete das Jüdische Museum München seine Türen für die interessierte Öffentlichkeit und nach vielen Jahren des Bauens und der konzeptionellen Planung war damit das neue „jüdische Zentrum“ mit Synagoge und dem Israelitischen Gemeindezentrum mitten im Herzen der Stadt am St.-Jakobs-Platz endlich „da“, sichtbar und erlebbar in voller Vielfalt und Abwechslung

Um diesen in der Geschichte der deutschsprachigen jüdischen Museen „kleinen Geburtstag“ zu feiern, bieten wir für alle Besucherinnen und Besucher ganztägig freien Eintritt an. Und da ein Geburtstag ohne Kuchen nur die halbe Freude ist, gibt es zur Stärkung oder zwischendurch ein Stück auf’s Haus.

11:00 und 16:30
Öffentlicher kostenloser Rundgang

14:00–15:30
Kinderworkshop | Greif es an!
Warum trägt die Tora eine Krone und wie schmecken koschere Gummibärchen? Kinder erfahren in diesem Vermittlungsprogramm durch das Anfassen, Betrachten, Beschreiben und Vergleichen von Ritualgegenständen mehr über die Tora, den Schabbat und das Pessach-Fest.
Kostenlos, max. 10 Kinder im Alter von 8–12 Jahren

Der Eintritt ist frei

Hinterlasse eine Antwort

*