Archiv für die Kategorie ‘Leben’

Das Jüdische Museum München wird 10!

Im März vor 10 Jahren öffnete das Jüdische Museum München seine Türen für die interessierte Öffentlichkeit und nach vielen Jahren des Bauens und der konzeptionellen Planung war damit das neue „jüdische Zentrum“ mit Synagoge und dem Israelitischen Gemeindezentrum mitten im Herzen der Stadt am St.-Jakobs-Platz endlich „da“, sichtbar und erlebbar in voller Vielfalt und Abwechslung

Um diesen in der Geschichte der deutschsprachigen jüdischen Museen „kleinen Geburtstag“ zu feiern, bieten wir für alle Besucherinnen und Besucher ganztägig freien Eintritt an. Und da ein Geburtstag ohne Kuchen nur die halbe Freude ist, gibt es zur Stärkung oder zwischendurch ein Stück auf’s Haus.

..mehr

Die Schützenlisl kehrt zurück!

In unserer Ausstellung “Bier ist der Wein dieses Landes. Jüdische Braugeschichten” begegnet sie uns auf Schritt und Tritt: Die Schützenlisl, das Markenzeichen der Brauerei zum Münchner Kindl.

..mehr

200 Jahre Alter Israelitischer Friedhof – Für alle Ewigkeit. Ein filmisches Portrait

Hinter einer langgezogenen Backsteinmauer an der Thalkirchner Straße liegt der Alte Israelitische Friedhof der Jüdischen Gemeinde München.

..mehr

Am 4. September ist der Europäische Tag der Jüdischen Kultur!

Zum 17. Mal veranstalten jüdische und nichtjüdische Organisationen gemeinsam den Europäischen Tag der jüdischen Kultur. ..mehr

Bierverkostung im Jüdischen Museum München

Am 15.Juni 2016 fand im Jüdischen Museum München anlässlich der Ausstellung „Bier ist der Wein dieses Landes. Jüdische Braugeschichten“ die erste von mehreren Bierverkostungen statt. Der österreichische „Bierpapst“ Conrad Seidl führte die Gäste zweieinhalb Stunden lang durch ein sinnliches Bier-Abenteuer. ..mehr

Internationaler Museumstag: Popup-Brauerei auf dem St.-Jakobs-Platz

Mikrobrauerei auf dem St. Jakobs Platz

Um dem Titel unserer aktuellen Ausstellung – „Bier ist der Wein dieses Landes. Jüdische Braugeschichten“ – gerecht zu werden, stand der Internationale Museumstag bei uns ganz im Zeichen des Bieres. Eine besondere Rolle spielte dabei eine Betonmischmaschine, die für diesen Zweck am Vormittag auf dem St.-Jakobs-Platz aufgebaut wurde. Was hat nun eine Betonmischmaschine mit Bier zu tun, werden Sie jetzt vielleicht fragen? ..mehr

Internationaler Museumstag am 22. Mai 2016

Am 22. Mai 2016 ist Internationaler Museumstag!

Unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ feiern die Museen in ganz Deutschland den Aktionstag und bieten ein vielfältiges Programm.

Das Jüdische Museum München ist von 10:00-18:00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet und bietet ein buntes Programm für Groß und Klein. ..mehr

Mit dem Sonnenschein beginnt das Dok.fest

Auch in diesen Jahr beginnt mit den ersten durch und durch sonnenreichen Tagen im Mai wieder das Dokumentarfilmfestival und vielleicht ist dies von langer Hand geplant? ..mehr

Mmmmm!!! Homemade Hamantaschen für Purim

Na, sind Ihnen schon verkleidete Menschen in Partylaune begegnet? Vielleicht sogar welche, die inspiriert durch die gestrige Ankündigung zu unserer geplanten Sport-Ausstellung im Karate-, Eishockey- oder Tenniskostüm durch die Straßen hüpfen? Sie wissen ja, es ist Purim, und da feiert man, schlüpft kostümiert in andere Rollen und schlemmt sich durch den Tag. ..mehr

Internationale Wochen gegen Rassismus – Mit einem geheimnisvollen Koffer auf den Spuren der jüdischen Kultur

München ist bunt. Dieser Satz ist nicht einfach ein griffiger Slogan, sondern ein Fakt. ..mehr